Wir stellen uns vor     Julius Geschichten     Koblenzer Brunnen     AK 2008      

Geliebter Schwarzwald     Lieblinge     Cachen mit Anderen     Erster    Statistik      

Ausrüstung    Geocaching in der Kritik    Cachedose     Links    Impressum    

Home            

Cachedose - Oktober 2012

Field of Fame (FoF)

Wie es aussieht, hatten wir Ende September 2012 wohl unseren letzten Cache im Field of Fame (Ehrentafel Rhein-Mosel) gefunden.

Angefangen hatte das Ganze in unserer Gegend (Rhein-Mosel) im Januar 2009. Die Idee war nicht neu. In Deutschland wurden die ersten Caches einer „Ehrentafel“ , das heißt einem dem Walk of Fame nachempfundenen Auslegen von „Ehrentafeln“ unter eigenem Alias-Namen in freier Wildbahn bereits 2007 mit dem Cache GC17145 DIE EHRENTAFEL von PK777 realisiert. Ein weiteres ‚Field of Fame‘ begann dann im April 2008 im Raum Nürnberg (GC1FYX3 Die Ehrentafel II). Die Vorgaben sind einfach: Unter Beachtung der Abstandsregel (Mindestabstand 160m zum nächsten Cache) möglichst viele Tradis zu platzieren, wobei jeder Owner möglichst nur einmal einen Cache auslegen sollte.

Was wir wohl alle unterschätzt hatten, die wir anfänglich voller Begeisterung unsere Dosen auslegten, war das unglaubliche Interesse unserer Cacherfreunde an dieser Variante des Geocaching. Zu Spitzenzeiten waren auf engstem Raum über 200 Geocaches aktiv, Dutzende von Cacher-Teams waren fast täglich unterwegs. Wir haben uns der Probleme ausführlich an anderer Stelle dieser Homepage gewidmet und wollen das hier nicht noch mal alles ausbreiten.

Wir als Team vewodu fanden unseren ersten FoF-Cache Ende Januar 2009. Bald schon hatten wir auch unseren eigenen Stern, einem Vogelkasten nachempfundener Cachebehälter in luftige Höhe einer Eiche. Wir hatten einen Baum ausgewählt, der auch ohne Kletterausrüstung von einem geschickten Geocacher bestiegen werden konnte. Wir ließen den Cache fast zwei Jahre aktiv. Obwohl der Baum in dieser Zeit wohl über 300 mal bestiegen wurde, konnten wir nach der Archivierung keine bleibenden Schäden feststellen und ‚unser‘ Baum hatte sogar die Winterstürme 2010/11 überstanden, während ringsum alles vom Sturm niedergemäht worden war.

Wir haben das FoF mehr als 70mal im Laufe von 45 Monaten aufgesucht. Insgesamt haben wir 233 Caches dort gefunden. 10 Geocaches gingen uns durch die Lappen, d.h. sie waren bereits archiviert, bevor wir sie aufsuchen wollten.

Die Gegend des FoF ist ein ausgesprochen schönes Fleckchen Erde, eingeklemmt zwischen Rhein und Mosel. Es ist weitestgehend Staatsforst. Ein Traumpfad durchzieht es zusätzlich, so dass hier nicht nur Geocacher anzutreffen sind. Seit November 2011 wird seitens Groundspeak® im FOF-Gebiet kein neuer Cache mehr freigeschaltet, der aktive Bestand von vormals 244 Geocaches ist inzwischen auf 96 gesunken (Stand Januar 2017). Bleibt zu hoffen, dass bei gegenseitiger Rücksichtnahme aller Beteiligten und einer angemessenen Pflege der Cachbehälter mit ihren Logbüchern durch die jeweiligen Owner dieses Field of Fame einen langen Bestand hat und noch vielen unserer Hobbyfreunde Freude macht.

© 2008-2017  vewodu

Letzte Änderung: 4.1.2015